Dublin, Irland

Aviva Stadium

Das Aviva Stadium, die neue, hochmoderne Heimat der Football Association of Ireland (FAI) und Irish Rugby Football Union (IRFU), wurde für 410 Millionen Euro auf das Grundstück des ursprünglichen Stadions von 1872 gebaut. Trotz des begrenzten Raums musste die Beleuchtung des Spielfelds den Lichtqualitätsansprüchen der Fernsehsender und der offiziellen Rugby- und Footballverbände genügen. Zugleich musste die Anlage die strengen Anforderungen der örtlichen Planungskommission bezüglich Lichtimmissionen erfüllen. Das SportsCluster Green™-System von Musco, entwickelt mit Reflektoren, die Streu- und Blendlicht um 50% reduzieren, trug dazu bei, die Anforderungen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Stadions zu erfüllen. Die Leuchtkörper konnten ebenfalls in die Gerüststruktur des offenen Stadions integriert werden, ohne die einzigartige, kurvenförmige Architektur des Stadions mit seinen 50.000 Plätzen zu beeinträchtigen. Die innovative SportsCluster Green-Technologie bietet über die gesamte Lebensdauer der Lampen hinweg garantiertes Constant Light™, und das Constant 10™ Produktsicherheits- und Gewährleistungsprogramm deckt Teil- und Arbeitskosten über 10 Jahre hinweg ab.

Schlüsselfaktoren für das Aviva Stadium:

  • Umgebungslichtkontrolle – Erfüllt strikte Richtlinien zur Minimierung von Streu- und Blendlicht auf benachbarte Grundstücke
  • Lichtqualität – Erfüllt Beleuchtungsanforderungen für Fernsehübertragungen und erfüllt die Kriterien professioneller Football- und Rugby-Verbände
  • Einsparungen an Lebenszykluskosten – Die Light-Structure Green™ von Musco verringert den Stromverbrauch von 721,6 kW/Stunde (typische Flutlichter) auf 529,6 kW/Stunde
  • Einfache Installation – Erfüllt Beleuchtungsanforderungen für Fernsehübertragungen und erfüllt die Kriterien professioneller Football- und Rugby-Verbände