University of South Dakota – Sanford Coyote Sports Center

Vermillon, Süddakota (USA)

Spezialeffekt-Beleuchtung überwältigt das Publikum an der University of South Dakota

„Die Entscheidung für Musco war schnell gefallen. Sie sind der Branchenführer auf dem Gebiet der Sportbeleuchtung. Wir wollten für die Sportanlage unserer Hochschule sicherstellen, dass sie die in jeder Hinsicht beste Beleuchtung bekommt – und Musco konnte uns das bieten.“

— David Herbster Leitung der Leichtathletik
University of South Dakota

Als das Sanford Coyote Sports Center der University of South Dakota 2016 eingeweiht wurde, besaß es die LEED-Zertifizierung ‚Silver‘, die die Umwelteffizienz von Gebäuden anzeigt. Bei der Beleuchtung der neuen Basketball- und Volleyball-Arena lautete die Frage nicht, ob LED die richtige Wahl sei, sondern welche LED-Lösung am geeignetsten ist. Die Universität wählte Musco als Partner für die Beleuchtung, was nicht zuletzt daran lag, dass Musco besondere Kompetenzen im Bereich der Spezialeffekte vorweisen kann.
  • Neben der Schaffung einer besseren Umgebungsatmosphäre bei den Spielen ist die Flexibilität der Spezialeffekt-Technologie auch ideal für viele weitere Arten von Veranstaltungen, beispielsweise Konzerte und Zeremonien.
  • Die Coyote Basketball- und Volleyballspieler sind keiner Blendung ausgesetzt, da Musco einen patentierten Blendschutz und umfassendes Know-how im Systemdesign sowie der präzisen Positionierung der Leuchten zu bieten hat.
  • Das Center verbraucht 82 Prozent weniger Energie im Vergleich zu typischen Metallhalogenidanlagen, was im Anbetracht der LEED Silver-Bewertung von entscheidender Bedeutung war.
  • Die Energieeffizienz wird durch die sofortige Ein- und Ausschaltfähigkeit des Systems weiter verbessert. Sein Betrieb kann bei voller Leistung oder gedimmt erfolgen, für die Bedienung steht ein benutzerfreundliches Touchscreen-System zur Verfügung.
Fotogalerie / Sanford Coyote Sports Center