Flughafen London Southend

Essex, England

London Southend Airport

Flughafen London Southend setzt Umgestaltung mit neuer LED-Vorfeldbeleuchtung fort

Der Flughafen London Southend ist einer der am schnellsten wachsenden Regionalflughäfen im Vereinigten Königreich, seine Geschichte reicht bis in den 1. Weltkrieg zurück. Der Flughafen erlebte in den vergangenen 10 Jahren einen Neuaufschwung mit dem 2012 eröffneten, 2014 erweiterten neuen Terminal. Als Teil der Erweiterung des Terminals hielt der Flughafenbetreiber Stobart Group ein modernes LED- Vorfeldbeleuchtungssystem für erforderlich.

Nach Prüfung mehrerer Angebote entschied sich Stobart Group für Musco als Partner und die Installation seiner Total Light Control – TLC for LED™-Technologie.

Die Energieeffizienz von TLC for LED® sowie die bessere Lichtsteuerung und die Langzeitgarantie für Ersatzteile und Arbeitskosten waren entscheidende Vorteile, die Muscos Lösung von allen anderen abhoben.

Zu den größten Vorteilen des Projekts zählten:

  • Komplettsystem – Muscos Light-Structure System™ stellte eine Komplettlösung vom Fundament bis zur Mastspitze mit für eine einfache Installation und höhere Zuverlässigkeit entworfenen Beleuchtungen, elektrischen und strukturellen Bauteilen dar.
  • Perfekte Lichtsteuerung – Die kundenspezifischen Optiken geben hochwertiges, gleichmäßiges Licht für die Gate-Bereiche von London Southend ab, ohne Streulicht in unwesentliche Bereiche oder den Nachthimmel.
  • Bessere Sicht – Die patentierte Blendschutztechnologie der neuen Beleuchtung vermeidet Blendlicht für Piloten und Fluglotsen fast vollständig und verbessert gleichzeitig die Sicht für das Bodenpersonal.
  • Energieeffizienz – Mit der neuen Vorfeldbeleuchtung wird der Energieverbrauch des Flughafens um 41 Prozent im Vergleich zu einer herkömmlichen Metallhalogenidanlage reduziert.

Dank der 10-Jahres-Garantie von Musco auf Teile und Arbeitsleistung, die von einem globalen Team aus Technikern mit Vor-Ort-Service unterstützt wird, fallen für Stobart Group im kommenden Jahrzehnt keine Wartungsarbeiten oder -kosten für die Lampen an.

Fotogalerie Flughafen London Southend