JAXPORT – Jacksonville Port Authority

Jacksonville, Florida, USA

JAXPORT – Jacksonville Port Authority

JAXPORT spart mit der TLC for LED™-Technologie von Musco 1,6 Mio. USD ein

Die Jacksonville Port Authority (JAXPORT) im US-Bundesstaat Florida ist ein internationaler Handelshafen im Herzen des Südatlantik. Der Hafen ist der größte Containerhafenkomplex in Florida und handhabt pro Jahr über 8 Millionen Tonnen Fracht.

Im Rahmen eines Optimierungsplans von 100 Millionen USD hat die Hafenbehörde 1.275 lineare Fuß (388 lineare Meter) an Docks und Gebäuden abgerissen und wieder aufgebaut, um die Kapazität für neue Kräne zu erweitern. Am 9. Dezember 2016 hoben die Kräne am Blount Island Marine Terminal den ersten Container unter der Steuerung der TLC for LED-Technologie von Musco an.

Das neue System bietet JAXPORT jede Menge Vorteile:

  • Bessere Sicht – Das System sorgt dort für Licht, wo dies nötig ist – ohne die Arbeiter dabei zu blenden>
  • Zuverlässiger Betrieb – Störungsfreier Betrieb mit maßgeschneiderten Komponenten vom Fundament bis zu den Mastspitzen
  • Lichtqualität – Steuerung des Lichts mit höchster Präzision, so dass Blendlicht außerhalb des Geländes vermieden und im Arbeitsbereich eine gleichmäßige Beleuchtung gewährleistet wird
  • Effiziente Steuerung – Die Lichtintensität kann mithilfe eines Dimmers angepasst werden, wenn der volle Beleuchtungsumfang nicht benötigt wird
  • Garantie mit Wartungsfreiheit – Wartungs- und ähnliche Kosten werden dank einer zehnjährigen Garantie für Teile und Arbeitskosten in den kommenden zehn Jahren vermieden

Darüber hinaus konnte die Energieeffizienz mit dem neuen Beleuchtungssystem im Vergleich mit der üblichen Ausrüstung aus Metallhalogenid um 67 Prozent verbessert werden JAXPORT wird im kommenden Jahrzehnt voraussichtlich 1.617.000 USD an an Energie- und Wartungskosten einsparen.

JAXPORT – Jacksonville Port Authority Fotogallerie