Wimbledon enthüllt auf dem Centre Court für die Championchips 2017 das modernste LED-Beleuchtungssystem

November 22, 2016
Wimbledon Centre Court
Wimbledon enthüllt auf dem Centre Court für die Championchips 2017 das modernste LED-Beleuchtungssystem

LONDON, ENGLAND–Spieler, Zuschauer und Fans aus der ganzen Welt, die das Geschehen auf dem Centre Court in Wimbledon verfolgen, werden dieses Jahr in den Genuss eines noch intensiveren Erlebnisses bei denMeisterschaften kommen, nachdem kürzlich ein hochmodernes LED-Beleuchtungssystem installiert wurde.

Das LED-System wurde von der US-amerikanischen Firma Musco Lighting installiert, die eng mit ME Engineering zusammenarbeitet und umfasst die systembasierte Total Light Control-TLC for LED™ – Technologie. Die Installation der neuen Beleuchtung war der Höhepunkt von mehr als zwei Jahren intensiver Recherche, Planung und Tests, um sicherzustellen, dass die Lösung genau auf die Bedürfnisse des Centre Court zugeschnitten ist.

„Ziel des Projekts war es, die Beleuchtungsqualität für Sendeanstalten zu verbessern und gleichzeitig die Funktionalität der Beleuchtung im Rahmen des Dachbetriebs zu verbessern“, sagt Robert Deatker, AELTC Estate Director. „Konkret geht es darum, die Zeit, die die Leuchten zum Aufwärmen oder Abkühlen benötigen, zu reduzieren und so die Wiederaufnahme des Spiels zu beschleunigen.“

Zu Beginn besuchten die Projektleiter das Arthur Ashe Stadium der USTA in New York City, wo die U.S. Open ausgetragen werden, um sich aus erster Hand von der Leistungsfähigkeit der LED-Technologie von Musco zu überzeugen, die im Vorjahr dort installiert wurde.

Im Laufe des Projekts wurde in der Produktions- und Forschungsanlage von Musco in den USA ein Modell der visuellen Umgebung des Centre Court erstellt, in dem Ingenieure verschiedene Kelvin-Temperaturen und Farbwiedergabeindexe (CRI) testeten, um eine optimale direkte und indirekte Beleuchtung für Fernsehübertragungen zu erreichen. Eine Fernsehcrew aus Großbritannien wurde beauftragt, Kameratests durchzuführen, um die Übertragungsqualität zu gewährleisten.

Von dort aus führte das Projektteam weitere Tests in Wimbledon durch und zog professionelle Tennisspieler hinzu, die die Beleuchtung auf dem Centre Court überprüften und Feedback zur endgültigen Anpassungen gaben. Die Installation wurde im November 2016 abgeschlossen.

Das TLC for LED™-System, das auf dem einfahrbaren Dach des Centre Court installiert wurde und bei geschlossenem Dach zum Einsatz kommt, verfügt über eine patentierte Lichtsteuerungstechnologie, liefert ein gleichmäßigeres Licht und verhindert Blendeffekte, die sich auf Spieler und Zuschauer auswirken würden, nahezu vollständig. Die LED-Leuchten, Struktur- und Elektrokomponenten des Systems wurden so konzipiert, dass sie zusammenwirken und eine langfristige Zuverlässigkeit gewährleisten.

Die neue Beleuchtung wird durch eine langfristige Garantie auf Teile und Arbeitskräfte unterstützt, wodurch Wartungsbedenken und -kosten in Wimbledon für das nächste Jahrzehnt kein Thema sind. Musco wird seine LED-Technologie auf dem Court No. 1 für die Eröffnung der Championships 2019 installieren.

„Die Erwartungen waren niemals so hoch wie in Wimbledon“, so Jeff Rogers, President von Musco World. „Wir hatten auch die vorherige Beleuchtung auf dem Centre Court installiert, und wir wussten, dass das Team sich dort einbringen würde und erwarteten ein Höchstmaß an Leistung, zugeschnitten auf die genauen Bedürfnisse des Veranstaltungsortes. Unsere LED-Technologie wurde speziell auf diese Bedürfnisse mit hochwertigem Licht zugeschnitten, ohne zu blenden. Wir sind zuversichtlich, dass Spieler und Zuschauer eine bemerkenswerte Atmosphäre erleben werden, wenn bei den diesjährigen Meisterschaften die Lichter angehen.

Über Musco Lighting

Seit 1976 ist Musco Lighting spezialisiert auf die weltweite Entwicklung und Fertigung von Beleuchtungslösungen für Sportanlagen und großflächigen Bereichen. Musco hat die innovativsten Systeme mit Metallhalogenid- und LED-Technologien entwickelt, die zu einer enormen Verbesserung der Energieeffizienz geführt haben und kostengünstige Möglichkeiten zur Kontrolle von Lichtverschmutzung und Blendung bieten. Permanente und temporäre Beleuchtungslösungen reichen von Plätzen in der Umgebung bis hin zu den Olympischen Spielen. In Zusammenarbeit mit dem Kunden erarbeitet das globale Expertenteam von Musco die Errichtung und Wartung einer störungsfreien, kosteneffektiven Lösung für die jeweilige Anlage.

Kontakt

Musco Lighting
641.673.0411
media.relations@musco.com